Pflegeinform – Netzwerk für gute Pflege®
Pflegeinform – Netzwerk für gute Pflege®

Kompetenzzentrum Pflegequalität (KPQ)

Unter dem Dach des PARITÄTISCHEN Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. nahm das Kompetenzzentrum Pflegequalität (KPQ) am 15. April 2010 seine Tätigkeit auf.

 

Die Leitziele.

 

Das Kompetenzzentrum Pflegequalität verfolgt zwei wesentliche Leitziele:

 

  1. Es leistet einen maßgeblichen und nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Pflegequalität in all ihren Versorgungsformen.
  2. Es stärkt, sichert und baut die Position der Pflegebedürftigen und Einrichtungen im Kontext der Regelungen des SGB XI aus.

 

Sie werden umgesetzt, indem das Kompetenzzentrum aus den gewonnenen Erkenntnissen seiner Tätigkeit stetig Maßnahmen und Vorschläge entwickelt, die sowohl zu einrichtungsindividueller, also auch einrichtungsübergreifender Qualitätsverbesserung führen. Des Weiteren stellt das KPQ seine Erkenntnisse für die fach- und sozialpolitische Ebene zur Verfügung.

 

Die Leitziele werden von einem Fachteam unterschiedlicher Kompetenzen wahrgenommen und verfolgt.

 

Das Team.

 

Jürgen Hermann
Leitung | Bereich Pflege

 

Sabine Battis

Ärztin | Bereich Medizin

 

Dr. Elke Nicolay
Rechtsanwältin | Bereich Recht

 

Harald Kilian

Bereich Qualitätsmanagement

 

Michael Hamm

Bereich Organisationsentwicklung

 

Margrit Wagner

Verwaltung

 

Die Aufgaben.

Das Kompetenzzentrum nimmt aktuell schwerpunktmäßig folgende Aufgaben wahr:

  1. Auf- und Ausbau sowie Umsetzung des Ausbildungsverbundes Pro|Pflegemit der Zielsetzung, die Qualität der Altenpflegeausbildung im Saarland deutlich zu verbessern sowie Schülerinnen und Schülern während der Ausbildungszeit - zusammen mit den Ausbildungsbetrieben - fachlich zu begleiten und zu unterstützen. 

  2. Auf- und Ausbau sowie Umsetzung eines Fortbildungsverbundes im Auftrag der Paritätischen Qualitätsgemeinschaft Pflege. 
  3. Stete Entwicklung und Bereitstellung fachspezifischer Fortbildungsangebote für Pflege- und Betreuungseinrichtungen.

Beispiele für buchbare Angebote:

  • Schulung zur Reduzierung freiheitsentziehender Maßnahmen in der stationären Altenhilfe, die Pflege zwischen Freiheitsrecht und Fürsorge
  • Workshop für Auszubildende „Alt-Sein erleben – Alter verstehen“ – Schulung mit Einsatz eines Alterssimulationsanzuges
  • Qualifizierungsmaßnahme „Sensibilisierung zur bewussten Wahrnehmung alters- und krankheitsbedingter Einschränkungen und Bedürfnisse hilfebedürftiger Menschen im Pflegeprozess“
  • Erfassung von pflege- und betreuungsrelevanter Daten als Grundlage einer professionell gestalteten Pflegeplanung

 

Gerne beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten. Sprechen Sie uns an!

 

Die Kontaktdaten

 

Paritätischer Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.
Kompetenzzentrum Pflegequalität
Feldmannstraße 92 | 66119 Saarbrücken

Telefon 0681-92660-35 | Fax 0681-92660-30


kompetenz-pflege@paritaet-rps.org | http://www.kompetenz-pflege.org/

Netzwerkpartner

Interessensvertretung

Besucher seit April 2015

Programm zum Öffnen von PDF-Dateien