Pflegeinform online
Pflegeinform online

PFLEGEiNFORM online

Informationsdienst des PARITÄTISCHEN Rheinland-Pfalz / Saarland | Ressort Altenhilfe und Pflege

Aktuelles

>> Bertelsmann Stiftung

Ausgaben für Altenpflege werden bis 2045 weiter steigen

17.01.19 Der Anteil pflegebedürftiger Menschen wird aufgrund der Alterung der Gesamtbevölkerung in den nächsten Jahrzehnten deutlich zunehmen. Wenn sich an den finanziellen Rahmenbedingungen nichts ändert, wird der Beitrag zur Pflegeversicherung deutlich stiegen. Dies besagt eine aktuelle Studie der Bertelsmannstiftung.

 

>> Sofortprogramm Pflege

BAGFW kritisiert bürokratische Hürden

17.01.19 Die Vorschläge des GKV-Spitzenverbandes zur vergütungsrechtlichen Umsetzung für zusätzliche Pflegestellen werden von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrt (BAGFW) als „Überbürokratisiert“ und „über den Gesetzesbefehl hinausgehend“ abgelehnt.

 

>> „Gemeindeschwester plus“ Rheinland-Pfalz

Land stellt Mittel zur Weiterfinanzierung in Haushalt ein

14.01.19 Die Landesregierung möchte das für nicht pflegebedürftige hochaltrige Menschen wichtige Angebot auch nach der Modellerprobung sicherstellen und hat dazu im Doppelhaushalt 2019/2020 Mittel eingestellt.

 

>> Pflegekongress des PARITÄTISCHEN

„Ich will eine gute Pflege und dafür braucht es Zeit“

10.01.19 Die jüngsten Entwicklungen in der Pflege wurden im November mit rund 200 Teilnehmenden auf dem Paritätischen Pflegekongress diskutiert. An beiden Kongresstagen wurden anhand von Fachvorträgen und Workshops aus Praxis, Wissenschaft und Politik der Stand der Umsetzung der jüngsten Gesetzgebungen und Reformen sowie der weitere Handlungsbedarf in der Altenhilfe und Pflege thematisiert.

 

>> Qualitätsmanagement

Basislehrgang PQ-Sys

08.01.19 Der Zertifikatslehrgang im Paritätischen Qualitätssystem PQ-Sys® (2x3 Tage) berücksichtigt speziell die rechtlichen Qualitätsanforderungen des Sozial- und Pflegebereichs und nutzt dabei u.a. die Logik der weltweit gültigen Normen für Qualitätsmanagement-Systeme DIN EN ISO 9000 und 9001.

 

>> Tarifentwicklung

PARITÄTISCHER veröffentlicht AVB / AVB II

21.12.18 Der PARITÄTISCHE Gesamtverband hat seine Arbeitsvertragsbedingungen (AVB) Stand Januar 2019 veröffentlich. Neben der Fortschreibung des bisherigen AVB, gibt es eine stark überarbeitete Version, den AVB II.

 

>> Versorgungsplanung gem. § 132g SGB V

Schulungsangebot für Berater und Beraterinnen

20.12.18 Zur Umsetzung des zusätzlichen Angebotes zur Versorgungsplanung in stationären Einrichtungen der Pflege und Behindertenhilfe ist der Einsatz entsprechend geschulter Beratungskräfte notwendig. Die Akademie des Schwesternverbandes biete eine qualifizierte Schulung ab Februar 2019 an.

 

>> Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz

Ab 01.01.2019 Mehrpersonalisierung möglich

20.12.18 Pflegeeinrichtungen können ab dem 1. Januar die im Rahmen des Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetzes mögliche Mehrpersonalisierung vornehmen. Wie die Pflegekassen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland erklärten, ist eine Abrechnung ab dem 01.01.2019 auch dann möglich, wenn im Januar ein formloser Antrag gestellt wird.

 

>> Pflegestatistik

Bundesamt veröffentlicht neue Zahlen

20.12.18 Im Dezember 2017 waren in Deutschland 3,41 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte die Zahl der Pflegebedürftigen im Dezember 2015 bei 2,86 Millionen gelegen. Die starke Zunahme um 0,55 Millionen Pflegebedürftige (+19 %) ist allerdings zum großen Teil auf die Einführung des neuen, weiter gefassten Pflegebedürftigkeitsbegriffs ab dem 01.01.2017 zurückzuführen.

 

>> Häusliche psychiatrische Krankenpflege

Richtlinien und Leistungsverzeichnis geändert

09.12.18 Der Gemeinsame Bundesausschuss hat mit einem Beschluss in seiner Häuslichen Krankenpflege-Richtlinie und dem Leistungsverzeichnis die Besonderheiten zur psychiatrischen häuslichen Krankenpflege (pHKP) überarbeitet.  Damit kann Versicherte mit einer schweren psychischen Störung im Rahmen seiner Möglichkeiten in der gewohnten häuslichen Umgebung diese Leistung erhalten.

 

>> Studien

Ambulantisierung und innovative Wohnformen

22.11.18 Die Studie „Ambulantisierung stationärer Einrichtungen und innovative ambulante Wohnformen. Endbericht“ im Auftrag des BMG wurde vor kurzem veröffentlicht.

Es wird bundesweit ein Trend zur ambulanten Pflege bei gleichzeitiger Stagnation des stationären Sektors festgestellt.

 

>> Entbürokratisierung der Pflegedokumentation

Neue Multiplikatorenschulung zum Strukturmodell

18.11.18 Das Kompetenzzentrum Pflegequalität bietet im Januar 2019 eine weitere Multiplikatorenschulung zum Strukturmodell Pflegedokumentation an. Berücksichtigt sind auch die Elemente Tages- und Kurzzeitpflege.

 

>> Demenznetzwerk

Lokale Allianzen sollen unterstützt werden

18.11.18 Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die neue Netzwerkstelle „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ offiziell vorgestellt.

Die Netzwerkstelle, die bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) angesiedelt ist, ist die neue Ansprechpartnerin für bundesweit mehrere hundert lokale Projekte.

 

>> Gute Pflege ist Menschenrecht

Paritätischer kritisiert Pflegepersonal-Stärkungsgesetz und startet Postkartenaktion

13.11.18 Als „Stückwerk“ kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz, das Freitag im Bundestag abschließend beraten wird: Trotz einzelner gut gemeinter Maßnahmen beispielsweise für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder betriebliche Gesundheitsvorsorge für Beschäftigte in Pflegeheimen, mangele es nach wie vor an einem Gesamtkonzept und einem Plan zur Finanzierung, wie der Notstand in der Pflege wirksam behoben werden könne.

 

>> Qualitätsprüfung stationäre Pflege

Indikatorengestütztes Verfahren ab 01.10.2019

11.11.18 Mit dem Pflegepersonalstärkungsgesetz wurde auch die verbindliche Einführung der neuen indikatorengestützten Qualitätsprüfung für die stationäre Pflege ab dem 01.10.2019 durch den Bundestag beschlossen.

 

>> Pflegepersonal-Stärkungsgesetz

Bundestag beschließt Verbesserungen für die Pflege

10.11.18 Gestern hat der Bundestag das Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals beschlossen. Mit dem Gesetz sollen spürbare Verbesserungen im Alltag der Pflegekräfte durch eine bessere Personalausstattung und bessere Arbeitsbedingungen in der Kranken- und Altenpflege erreicht werden.

 

>> Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase gem. § 132g SGB V

Fragen-Antworten-Katalog zur Vereinbarung

01.11.18 Die Vereinbarungspartner haben einen Fragen-Antwort-Katalog zur Vereinbarung über die Inhalte und Anforderungen der gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase veröffentlicht.

 

>> Wissenschaftliche Untersuchung

Pflegegrade bilden Personalbedarf nicht adäquat ab

28.10.18 Das im Jahr 2016 an der Hochschule Vallendar (PTHV) gestartete Projekt "Pflege in Baden-Württemberg. Entwicklung struktur- und prozessorientierter Qualitätsindikatoren in der Langzeit-Pflege in Baden-Württemberg" (PiBaWü) wurde nun zusammen mit der Hochschule Esslingen erfolgreich abgeschlossen.

Ein zentrales Ergebnis der Studie zeigt, dass die Pflegestufen und übergeleiteten Pflegegrade die erfasste Pflege- und Betreuungszeit nur zu 21 Prozent erklären können.

 

>> Qualitätsprüfverfahren

Wissenschaftlicher Abschlussbericht veröffentlicht

26.10.18 Der Abschlussbericht „Darstellung der Konzeption für das neue Prüfverfahren und die Qualitätsdarstellung“ wurde jetzt veröffentlicht. Er ist eine wichtige Grundlage zur geplanten Einführung des neuen Prüfverfahrens für die stationäre Pflege im nächsten Jahr.

 

>> Pflegeausbildung

Fondgesellschaft im Saarland gegründet

26.10.18 Die zur finanziellen Umsetzung der generalistischen Pflegeausbildung notwendige strukturellen Voraussetzungen wurden durch die Gründung einer Gesellschaft zur Verwaltung des Umlagefonds geschaffen.

 

>> Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz

Anhörung im Bundestag

14.10.18 Am 10. Oktober 2018 fand die öffentliche Anhörung zum Pflege-Personal-Stärkungsgesetzes (PpSG) im Gesundheitsausschuss des Bundestages statt. Die in der BAGFW organisierten Verbände haben hierzu eine gemeinsame Stellungnahme abgegeben.

 

>> Pflegeberufegesetz

Bundesrat beschließt Verordnungen

14.10.18 Der Bundesrat hat am 21. September 2018 die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (PflAPrV) sowie die Finanzierungsverordnung (PflAFinV) beschlossen.

 

>> Neue Wohnformen für Pflegebedürftige

Positive Bilanz des Modellprogramms

09.10.18 Nach fünf Jahren endet das Modellprogramm „Weiterentwicklung
neuer Wohnformen für pflegebedürftige Menschen“ des GKV Spitzenverbandes,
in dem 53 Projekte wissenschaftlich untersucht wurden.

 

>> Qualitätsprüfung stationäre Pflege

Umsetzung des neuen Verfahren voraussichtlich 2019

09.10.18 Bis 2019 werden unter Begleitung des Qualitätsausschuss Pflege, indikatorengestützte Instrumente und Verfahren für die Qualitätsprüfungen gem. § 113b SGB XI für die stationäre Pflege entwickelt. Sie lösen die bisherigen Qualitäts-Prüfungsrichtlinien (QPR) und die Pflegenoten ab. Nach Einschätzung des PARITÄTISCHEN Gesamtverbandes wird das neue System nicht vor September 2019 starten.

 

>> Fachtagung in Rheinland-Pfalz

Neue Wohn- und Versorgungsmodelle in der Praxis sozialer Dienste

26.09.18 Neue ambulante Wohn- und Versorgungsformen in denen Pflegedienste, Vermieter, Bewohner und Angehörige in gemeinsamer Verantwortung zusammenarbeiten, stellen die Akteure vor besondere Herausforderungen. In einer Fachtagung am 27.11.2018 in Mainz erfolgt ein praxisorientiere Auseinandersetzung mit den damit verbundenen Fragestellungen.

 

>> Ausbildung

Fachforum - Best Practice: Migratenspezifische Berufseinmündungskonzepte in die Pflege

19.09.18 Die Vorträge im Rahmen des Fachforums am 06.09.2018 in Saarbrücken wurden veröffentlicht und geben einen guten Überblick über die bisherigen Ansätze, Konzepte und Erfahrungen zu den verschiedenen Berufseinmündungskonzepten.

 

>> Bundesgesundheitsministerium

Grundlohnsummensteigerung liegt bei 2,65%

19.09.18 Auf der Grundlage der vierteljährlichen Rechnungsergebnisse der Krankenkassen und des Gesundheitsfonds beträgt die durchschnittliche Veränderungsrate der beitragspflichtigen Einnahmen der Mitglieder aller Krankenkassen je Mitglied auf der Basis der Veränderungsraten des Zeitraumes des zweiten Halbjahres 2017 und des ersten Halbjahres 2018 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum +2,65%.

 

>> BAGFW-Fachtagung

Was kommt nach dem „Pflege-TÜV“? Implementierung der neuen Instrumente zur Qualitätsprüfung und Darstellung

19.09.18 Die Dokumentation der Fachtagung, die am 29.08.2018 in Berlin stattfand, wurde jetzt veröffentlicht. Die veröffentlichten Unterlagen bilden die wichtigsten Fragestellungen zur Umsetzung der neuen Instrumente zur Qualitätsprüfung –und Darstellung gut ab.

 

>> Bündnis für gute Pflege

Ambulante Pflege nicht gefährden – Refinanzierung tariflicher Bezahlung im SGB V sicherstellen

17.09.18 Das Bündnis für gute Pflege, dem auch der PARITÄTISCHE angehört, befürchtet eine Verschärfung des Pflegekräftemangels im Bereich der ambulanten Pflege. Aufgrund der geplanten verbesserten Refinanzierung der Pflege im Krankenhausbereich wird eine „Sogwirkung“ befürchtet, von dem vor allen die ambulanten Pflegedienste betroffen sein würden.

 

>> Fachkräftesicherung Pflege

Landesprojekt zur Nachwuchssicherung in der Pflege wird in Mainz fortgesetzt

08.09.18 „Um den zukünftigen Bedarf an Pflegekräften zu decken, brauchen wir mehr junge Menschen, die sich für eine Ausbildung in der Pflege entscheiden. Wir schaffen dafür in Rheinland-Pfalz seit Jahren gute Rahmenbedingungen. Seit 2004 beteiligen sich alle Einrichtungen in der Altenpflege an den Ausbildungskosten und die Auszubildenden zahlen in Rheinland-Pfalz kein Schulgeld“, sagten Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

 

>> Qualitätsausschuss Pflege

Übersicht über den Stand der Projektentwicklung

08.09.18 Der Qualitätsausschuss Pflege der auf der Grundlage des § 113b SGB XI auf der Bundesebene eingerichtet wurde, informiert auf seiner neuen Internetseite über die laufenden sowie die  abgeschlossenen Entwicklungsprojekte.

 

>> Teilstationäre und stationäre Pflege RLP

Kostenbezogene Vergütungsanpassung für 2019

03.09.18 Die Entgelte für vollstationären, teilstationären sowie Kurzzeitpflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz werden ab 01.01.2019 (Laufzeit bis 31.12.2019) kalkulatorisch um 4,2% erhöht.

 

 

Themen

 

Nachrichten

>> Überregionale Nachrichten

>> Neu! Konzertierte Aktion Pflege

>> Regionalnachrichten Rhld.-Pfalz

>> Regionalnachrichten Saarland

Bundesrechtliche Grundlagen

>> Bundesrecht | Allgemein

>> SGB V | Krankenversicherung

    >> Neu! Versorgungsplanung § 132g

>> SGB XI Pflegeversicherung

    >> Pflegebedürftigkeit | Begutachtung

    >> Leistungsübersicht

    >> Neu! Qualitätssicherung

    >> Pflegepersonal-Stärkungsgesetz

>> SGB XII | Sozialhilfe (SGB XII)

>> Pflegeausbildung

Aktuelle Gesetzesentwürfe

>> Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung

Landesrechtliche Grundlagen

>> Landesrecht Rhld.-Pfalz

>> Landesrecht Saarland

Pflegeselbstverwaltung

>> Bundesebene

>> BGW | Berufsgenossenschaft

>> Rheinland-Pfalz

>> Saarland

Nachrichten der Netzwerkpartner

>> Qualität-Aktuell 

>> Ausbildungsverbund-Aktuell

PflegeInform Partner

Links

70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

BGW Gefährdungsbeurteilung Pflege

Ausbildungsverbund Pro Pflege

>> Netzwerkpartnerschaft

 

>> Leserbrief schreiben

 

>> Veröffentlichte Leserbriefe

>> Team Pflege Login

Partner auf den Landesebenen

Pflegeinform - Besucherstatistik

Besucher seit April 2015

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pflegeinform Der PARITÄTISCHEN Rhld.-Pf./Saarland e.V.| Ohne Gewähr! Impressum/Rechtliches/Haftung/Nutzungshinweise Datenschutzerklärung